Die Garderoben von dem dänischen Designer Verner Panton.

Garderoben – Organisation und Optik

Garderoben gehören zweifelsfrei zu den nützlichsten Möbelstücken im Eingangsbereich des Zuhauses. Die meisten Garderoben sind in erster Linie praktisch. Viel viele steht der Nutzwert einer Garderobe im Vordergrund. Daher sollte eine Garderobe möglichst unauffällig aussehen und möglichst wenig Platz in Anspruch nehmen.

Doch die, die sich mit Einrichtung und Design beschäftigen, haben schon lange begriffen, dass eine Garderobe mehr sein kann, als ein Gebrauchsgegenstand. Die Garderoben des Desigers Verner Panton sind nicht nur einfach Garderoben, sie sind Designobjekte, mobil und sehr schön anzuschauen. Selbst unbehangen, ohne Bekleidungsteile, Schlüssel und Krimskrams, machen die Garderoben aus dem Verner Panton Universum eine gute Figur. Ihre Form ist vollendet, ihre Erscheinung lebendig und gleichzeitig edel.

Das Besondere: Die Garderoben des Designers Verner Panton sind flexibel. Wer öfters einmal sein Zuhause umräumt oder beruflich gelegentlich umziehen muss, packt seinen Panton Garderobenständer einfach ein und an anderer Stelle aus. Ohne immer wiederkehrende Montage ist die Garderobe sofort einsatzbereit.

Auch im Büro ist Beweglichkeit und Flexibilität wichtig. Während der Panton Coatstand von Schönbuch als Solitär und Objekt im Foyer bzw. im Eingangsbereich eines Büros oder eine Praxis platziert werden kann, bietet sich die Garderobe System 123 Rack von Verpan für den Einsatz im Büro oder Konferenzraum an und kann sogar, für andere unsichtbar in einem Schrank untergebracht werden. Die einzigartige Modularität der Möbel lässt Spielraum für Individualität und inspiriert zu immer wieder neuen Ideen.

Garderoben von Verner Panton beweisen, dass Garderoben mehr sein können als bloß eine Aufbewahrung und notgedrungene Bekleidungsaufbewahrung. Lassen Sie sich inspirieren.

Verner Panton Garderoben, die von Schönbuch hergestellt werden.

Schönbuch - Garderoben Panton Coatstand